Unsere

11. Hofweihnacht

IN DER SCHÄFEREI

16.12. BIS 18.12.2022

STAY WARM

Mit den kuschligsten Schuhen von SHEPHERD OF SWEDEN

Unserer Haut zuliebe

ENGEL.NATUR

Kuschelweiche Wäsche aus Wolle & Seide

SKANDINAVISCHES HANDWERK

SILKEBORG.ULDSPINDERI

MACH'S DIR GEMÜTLICH MIT DEINER WOLLDECKE

NATÜRLICH WOHLFÜHLEN

SOCKEN AUS SCHURWOLLE & ALPAKA

The idea is not to live forever, but to create something that will.

Andy Warhol

NEWS

Am Freitag, den 02.12.2022 und Samstag, den 03.12.2022 bleibt unser Hofladen wegen der Marktveranstaltungen geschlossen. Besucht uns gern auf den tollen Weihnachtsmärkten am Wochenende:

Unser Versprechen

NATUR QUALITÄT

SEIT 1996

DAFÜR STEHEN WIR

Ein Gefühl von Wolle

Die Rohwolle stand für uns schon immer im Mittelpunkt. Wolle ist mit einzigartigen Eigenschaften gesegnet. Darüber hinaus ermöglichen Prozesse, wie das Spinnen des Garns, das Weben und die Veredelung des Walkens eine Welt von Möglichkeiten in Bezug auf die Herstellung attraktiver und qualitativ hochwertiger Produkte.

Manufakturarbeit

Viele unserer Produkte werden erst nach eurer Bestellung gefertigt und kommen direkt von der Nähmschine zu dir. So wird eine Überproduktion vermieden, es gibt nur sehr kurze Transportwege (meist nur innerhalb Deutschlands) und es wird tatsächlich nur für dich angefertigt!

Für Immer

Walk- und Lodenbekleidung ist eine einmalige Anschaffung, sofern man nicht mehr wächst. Du wirst darin leben, Sommer wie Winter. Das Gefühl eines natürlich atmenden Kleidungsstücks wirst du nicht mehr missen wollen. Die Robustheit eines qualitativ hochwertigen Walk- oder Lodenstoffes macht deine Jacke unverwüstlich.

FICHTELSPITZE

Das Wohlfühlmagazin aus dem Fichtelgebirge

WOW! Wir sind auf der Titelseite des Magazins "Fichtelspitze" !

Wenn Christa Frank im kleinen Ort Schirnding nahe der tschechischen Grenze ihre Coburger Fuchsschafe hütet, blitzt für einen Augenblick die Urgestalt einer Landwirtin auf, die offenbar im Einklang mit ihrer Arbeit und der natürlichen Umwelt lebt. Das Schäferleben wirkt im Vergleich mit der technischen Arbeitswelt unserer Tage wie aus der Zeit gefallen. Gerade deshalb kann die Schäferin aus Schirnding ihren Job jedoch genießen. Der Kreislauf der Natur setzt den Rhythmus. Im Winter ziehen sich die Tiere in den Stall zurück und auch für die Schäferin wird der Alltag ruhiger. Zwischen März und April geht es rauswärts. Dann ist es an der Zeit, die Schafe zu scheren und die getrocknete Wolle zu verpacken.